Klea Weibel

Goldschmiedin

 

«Schmuck als Ausdruck kultureller Identität» 

 

In meinen Schmuckstücken spiegelt sich die Passion zu Metall, Feuer und Steinen wieder. Kreative Ideen werden mit Liebe zum Detail umgesetzt oder Spezialanfertigungen nach Kundenwunsch ausgeführt. Zudem biete ich individuelle Kurse an, für alle diejenigen, die selbst einmal Metall zum Schmelzen bringen wollen.

 

1986 in Chur, Schweiz geboren, wuchs ich in Baar auf. Nach der Matura 2005 unternahm ich eine Reise, die mich durch die ursprünglichen Landschaften Anatoliens, in die Millionenstadt Istanbul und in die verschiedenen Regionen Griechenlands führte. In Thessaloniki (GR) fasste ich schliesslich Fuss, wo ich nach einem einjährigen Griechischstudium die Gold- und Silberschmiedeschule MOKUME absolviert habe. Während drei Jahren erlernte ich dort alle üblichen Techniken der Kunst des Goldschmiedens von der Antike bis heute. Dies bildet die Grundlage meines Schaffens. In meinen Erfahrungsjahren arbeitete und fundierte ich das Handwerk in verschiedenen Ateliers in Thessaloniki, Zug und Luzern. Im Herbst 2013 bezog ich das Atelierhaus Gewürzmühle in Zug, wo ich seither als Goldschmiedin tätig bin. 


Klea Weibel Goldschmiedin Gewürzmühle Zug

 

Klea Weibel Goldschmiedin Gewürzmühle Zug

 


Gewürzmühle Atelierhaus
Gewürzmühle Atelierhaus
Gewürzmühle Atelierhaus
Gewürzmühle Atelierhaus
Gewürzmühle Atelierhaus